Ob Teak, ob Buche…

Strandkörbe für Altenkrempe

Entspannung, Wind und großartige Ferien am Strand – das sind häufig die bleibenden Vorstellungen von Mitmenschen, die einen typisch deutschen Strandkorb ausmachen. Für Viele, sind es Erinnerungen an den besonderen Urlaub an Norddeutschland, denn gerade ebenda erlebt man unsere einmaligen Strandmöbel, und so manche Nicht-Europäer assoziieren den letzten Urlaub an französischen Küsten mit dem gemütlichen sowieso dienlichen Strandmöbel.

Wie aus Angst vor Durchzug dieser Designklassiker wurde!

Frühzeitige Vorgänger des Küstenmöbels existierten bereits vor ungefähr 375 Jahren in europäischen Meeresbädern sowieso nur überschaubare Jahrzehnte später sogar schon in Schlössern mecklemburgischer Wohlhabender, die ihre Nächsten oder die Konstitution vor dem berüchtigten Zug durch Wind bewahren wollten.

Wer zur heutigen Zeit bei Altenkrempe an Strandkörbe denkt, hat voraussichtlich in den wenigsten Fällen einen einsitzigen historischen Möbel im Sinn, sondern wahrscheinlich eine moderne Variation – bei Rostock konstruktiert.

Dank Weide, Flechtrohr und Beharrlichkeit vom kaiserlichen Flechtmeister Wilhelm Bartelmann produziert und als Premiere bewundert am Strand bei Graal Müritz. Ebenda pflegte Elfriede von Maltzahn am Ende des Neunzehnten Jahrhunderts die Sommerfrische zu verbringen, was von Maltzahn aufgrund ständigen Rheumas und der damit auftretenden Beschwerden, immer schwerer fiel. Elfriede von Maltzahn war es deshalb nun, die Wilhelm Bartelmann beauftragte, nach ihren Plänen einen Stuhl zu entwickeln, welcher sich für Maltzahns Bequemlichkeit eignet, aber außerdem auch vor strandtypischen Wind und Witterung abschirmt. Bei den Zeitgenossen löste die Kombination aus Behaglichkeit und Nützlichkeit entsprechende Begeisterung und damit die ersten Strandkorbkäufe aus.

Weiteres ist Strandstuhl-Geschichte!

Obwohl sich die Idee fast nicht entschieden geändert hat, finden sich inzwischen zahllose Ausführungen von Nordseekörben, ganz gleich ob nun Halbliegend oder Zweier-Korb – mit fesselenden Ideen für den persönlichen Spaß am Korb: beginnend bei automatischen Blenden über USB-Anschluss bis hin zu Skurrilem, wie Solarzellen. Wenn wundert also, dass unser bekannter Strandkorb inzwischen in aller Herren Länder exportiert wird. Schätzungen der Strandkorbprofis aus Altenkrempe deuten darauf hin, dass es 2020 auch in der BRD fast 97.000 Strandkörbe gab – davon ganz sicher auch Einige in Ihrer der Nähe.

Sie möchten für Altenkrempe einen günstigen Strandkorb kaufen?

Die Güte von Material und die Verarbeitung bestimmt darüber, wie lange Käufer an ihrem neuen Strandkorb Gefallen haben werden. Körbe aus Teakholz oder Buche sind sehr unempfindlich bei Verwitterung und Fäule. Nach dem Behandeln mit speziellem Holzschutzprodukten, genügt von dann an für die Instandhaltung ein übliches Pflegemittel.

Aber sollten gerade Schnäppchenjäger zum Schutz der Umwelt darauf achten, dass die Hölzer aus zertifiziertem Anbau stammen und die Hersteller klare Angaben zur Herkunft machen können. Wenn das passt und Sie die Pflegehinweise achten, dann steht einem langen Leben Ihres Strandkorbs nichts im Wege. Zumal das frühere Weidengeflecht heutzutage in der Regel aus PE- bzw. einem anderen Kunststoff besteht und damit robust und wartungsarm ist.

Wo und zu welchen Kosten kaufen wir den besten Strandkorb?

Diese Frage lässt sich leider nicht pauschal beantworten – zumal sich Modelle und die Preise bedingt Angebot und Nachfrage häufig massiv verändern. Deshalb empfehlen wir unsere Strandkorbtester, deren aktuelle Bewertungen von Strandkörben potenziellen Käufern zahlreiche, relevante Informationen liefern.

Wenn Sie also die Anschaffung eines Korbs in Erwägung ziehen, finden Sie im Nachfolgenden die neuesten Tests bekannter Marken- und Discounter-Strandkörbe samt den besten Preisen in Altenkrempe und aus dem Internet.

Tests und Preisvergleiche:

Strandkörbe sucht man nicht nur in Altenkrempe!

Dort lesen Sie unkompliziert die aktuellsten Bewertungen und Hersteller:

Strandkorbprofi oder Strandkorbhändler?

Dann sollten wir darüber sprechen, ob wir kooperien! Als erfolgreiches Strandkorbportal freuen wir uns auf leidenschaftliche Enthusiasten, Vorschläge und Input von Ihnen. Schreiben Sie uns gern eine E-Mail an kooperation@strandkorbkaufen.online